Dienstag, 16. November 2010

We are Family - Mit weichen Brötchen nach Kambodscha - Download now!

"Michaela und Sascha Nowak wollen in Kambodscha ein Baggettrestaurant aufmachen. Saschas Schwiegereltern sind dagegen. Die Familie war vorher noch nie in Kambodscha. Nach der Ankunft folgt das böse Erwachen. Auch der Plan von eigenem Restaurant stößt auf den heftigen Widerstand."

Aus aktuellem Anlass - habe ich die ganze Sendung mit der Familie Nowak auf Abwegen, zum downloaden auf einen Server geladen.
Wer gerne die Fernseh-Sendung sehen möchte (der Stream auf PRO7, funktioniert von SOA/Kambodscha aus nicht bzw. nur via "Proxy") findet hier nun die Links dazu.
Wegen der großen Nachfrage - hier nun die Links zum Film - musste leider 8 Teile (kleiner als 200MB) aus der Soapi-Reportage machen, da der Upload von Kambodscha aus, nicht ganz so einfach ist.
Teil 1
Teil 2
Teil 3
Teil 4
Teil 5
Teil 6
Teil 7
Teil 8

Der Download der Sendung, sollte idealerweise mit Hilfe eines Download-Programms gemacht werden - Total rund 1.55GB. Abspielen ganz einfach,  z.B. mit dem VLC-Player.

Kommentare zur Soapi-Reportage - darf man gerne abgeben, solange sie im fairen Rahmen bleiben, werde ich sie auch freischalten - Danke! 
März 2011 - fahren kann "er" schon wie ein Khmer.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Sind in Kambodscha, alle Auswanderer so Idioten?

Rainer hat gesagt…

@anonym,
definitiv: NEIN!
Natürlich gibt es immer solche und solche, die einen sind Crazy und die anderen sind verrückt, aber dieses ist ein einmaliger Extremfall!

Gruß Rainer

Anonym hat gesagt…

Diese Sendung hat mich geschockt. Rettet dieses Kind und diese arme Frau vor diesem Typen, der ganz offensichtlich unter Realitätsverlust leidet

Anonym hat gesagt…

Hoffe Michaela kommt mit Daniel zurück.
- Falls es jemand übermitteln kann.
Bitte Michaela, schnapp dir Danny und kommts zurück nach Spittal oder zu deinen Eltern aber irgendwohin, wo vor allem Danny und Du eine Zukunft habt!!
Vielleicht könnt ihr den Sascha überreden mitzukommen, oder sich mal alleine was aufbauen und ihr kommt dann wieder nach Kambodscha, wenn ihr dort ein geregeltes Leben vorfindet.
Wünsch euch alles alles gute und Michi, triff die richtige Entscheidung für Danny und Dich!!

Anonym hat gesagt…

Nach Ansicht der Einheimischen (ich verkehre mit wenigen Ausnahen nur mit Kambodschaner) sind 95 - 99% der Ausländer in Sihanoukville Vollidioten.

Unknown hat gesagt…

habe mir eben diesen Stream angeschaut.

Ohne Worte !!!

Anonym hat gesagt…

Bedenklich sind halt auch Leute, die Andere öffentlich in die Pfanne hauen, nachdem sie zuerst auf gut Freund, mit selbigen gemacht haben.
Auch wenn man nicht mehr auf der gleichen Wellenlänge ist, muss man dann die Leute nicht namentlich noch mehr im WWW runter machen, dies scheint aber ein SOA-Syndrom zu sein. Wer ohne Schuld ist, werfen den ersten virtuellen Stein.

Anonym hat gesagt…

So verhaelt sich kein verantwortungsvoller Familienvater! Ich hoffe sehr fuer Frau und Kind,dass sie wieder in Ihre alte Heimat kommen.

Anonym hat gesagt…

Hallo,
wo kann ich denn dieses Meisterwerk deutscher Auswandererkunst downloaden? Finde den link nicht...
Danke!

Marc hat gesagt…

ach ja, hier kann man sich die Sendung ebenfalls saugen (rapidshare, ca. 1,09 GB), Sendung geschnitten, keine Werbung, gute Qualität:

http://www.relink.us/f/2507e2a83f1198f5658a4374b8e2ec

Eric hat gesagt…

Habe gerade einige Kommentare gelöscht, darunter auch einen Stapel noch nicht veröffentlichter Kommentare!
Es muss ja nicht sein, dass man sich hier - auch wenn man es nicht selber merkt - dem Niveau von Soapi-Reportagen-Darstellern annähert bzw. angleicht.
Tragt Eure Inner-Deutschen-Streitereien in irgendeiner Bar oder auf der Straße oder am Strand von SHV aus - aber bitte nicht hier.

Anonym hat gesagt…

Ohne Worte!!!!
Deine Überschrift müsste allerdings heißen: Mit weichem Brötchen nach Kambodscha.
Der Bursche macht da bestimmt Karriere, der wird bestimmt dem ganzen Land zu einen riesigen Entwicklungsschub verhelfen.
Bin gespannt, ob er bis Januar durchhält, vielleicht sehe ich Ihn dann ja im Original.
Armer Rest der Familie....
Gruß
Stefan

Markus hat gesagt…

Ich finde es bedenklich, wie sich gewisse Leute in anderen Blogs verhalten und teils auf unterstem Niveau, die Familie Nowak nieder machen u. attackieren.
Ich weiß, dass das Filmreif-Team bekannt ist, für seine vernichtenden Reportagen und sich sehr gut auf extreme Darstellungen versteht, dank geschickter Schnitte der Szenen und was der Filmkünstler sonst noch so trickst.
Wer halt meint, alles was im Fernsehen zu sehen ist, sei auch wahr, der soll sich doch schon mal auf den Weihnachtsmann freuen und sich einen Kamin mauern. Nicht dass "er" den Eingang nicht findet und keine Geschenke bringt.

Anonym hat gesagt…

Hallo Eric! Wollte mich für deine Bemühungen bedanken. Konnte nun in Thailand den Film auch schauen und es scheint ihr habt da die gleichen Spinner, wie wir hier auch. Leid tut mir nur der Junge der hat wohl seinen kleinen Schaden, wegen dem dominanten Vater. Die Mutter ist ja auch schon leicht angeschlagen, kein Wunder.

Anonym hat gesagt…

Hab das Drama gerade gesehen.
Der Herr Nowak scheint doch recht matt in der Birne zu sein. Auch wenn gut geschnitten wurde bleiben die Kommentare von ihm.
Die Frau und das Kind tun mir leid.

Hab mal gehört, dass für den Auftritt 25.000€ gezahlt werden. Damit koennen die schon ein Weile überbrücken. Wenn er es den gewissen Damen hinterherwirft, eben nicht so lang.

Gruß Andreas

Markus hat gesagt…

Mein Gott, wie peinlich ist das den?
Grillparty und VDO-Abend um den Vollpfosten noch richtig unter Gleichgesinnten nieder zu machen. Ich glaube die Deutschen in SV sind doch nicht besser, als sie glauben zu sein.
Sehr Bedenklich!

Anonym hat gesagt…

wer kennt die familie von ihr? die können doch nicht tatenlos zusehen!
nowaks schwiegereltern müssen doch was machen!
hier würde ich zum jugendamt gehen....

Katrin hat gesagt…

Mir tun die Frau und das Kind Leid. Helft ihnen doch!

Chris Weidinger hat gesagt…

klar wird das schon geschickt geschnitten worden sein...
Jedoch: Wenn Michaela jetzt vernünftig ist, kommt sie einfach mit Daniel nach Österreich oder Deutschland zurück. Ihren Mann hat sie ohnehin schon verloren, egal ob das noch eine (finanzielle) Erfolgsgeschichte wird in Cambodscha oder nicht. Und auch unabhängig davon, ob das vielleicht von Anfang an die Absicht war, nur der Fernsehens und des Geldes wegen eine Zeit lang dort hin zu gehen. (war selbst auch in Cambodia unterwegs)

Andy hat gesagt…

Ich war einmal in Sihanoukville und dachte mir, da hat es nur Sascha Nowaks unterwegs. Dagegen ist Thailand erholsam intellektuell. Grundsätzlich sollte man seine deutschen Landsleute, weltweit meiden. Diese Reportage und auch die Reaktionen im Web sind die Bestätigung dafür. Gruss Andy PS: Betrifft ja Schweizer nicht - gell Eric!

Anonym hat gesagt…

Der Typ ist echt krass! Aber die Olle liebt es wohl auch, in der Opferrolle zu sein und das der Junge dadurch einen Schaden hat, wundert mich gar nicht! Am Besten würde der Kleine in eine Pflegefamilie kommen oder zu den wohl vernünftigen Grosseltern.

Anonym hat gesagt…

Das heisst "Baguette" nicht Baggette. Mir wird schlecht bei solchen Tipfehlern.. wo mir aber noch übler wird ist wenn ich diesem proletarischen Typen zuhöre oder zusehen muss, wie der seine Familie behandelt. Seine Schwiegermama hat recht. Wenn er in Österreich nix auf die Reihe bekommt, dann auch nicht in Kambodscha

+++ Anmerkung von "Eric" = Betreffend deinem Rechtschreibproblem musst Du dich an PRO7 wenden, der Text ist von der "We are Family-Seite"! Ansonsten hoffen wir mal, dass Du mehr kannst, als die Leute die Du kritisierst! +++

Anonym hat gesagt…

Hallo Eric,
auch ich wollte mich mal so einfach für Deine Bemühungen bedanken. Es war sicher eine Menge Arbeit dies "mal eben" so ins Netz zu stellen. Ich wünsche Dir, dass Du noch lange Lust hast diese konstruktive Seite zu pflegen, zu erweitern und zu betreuen.
Gruss aus Sihanoukville, von K

P.S. Hat der Baggette-Nörgler da etwa ein Komma vergessen?
Hey, Leben und Leben lassen.

Beer Lao hat gesagt…

Ich hoffe Du uploadest weitere Teile...ganz grosses Kino!

Unser Leben in Sri Lanka hat gesagt…

Hallo Eric

Vielen Dank, für die Mühe, die Du Dir machst.
Hier in Sri lanka geht der Download nicht so schnell. Habe nun teil 1-4 am Downloaden, morgen dann den Rest. Bin gespannt, denn wir hatten hier auch schon welche, die alles am Besten gewusst haben.

Unser Leben in Sri Lanka hat gesagt…

Um Himmels Willen ...

Frau... pack die Koffer und Dein Kind.
Noch selten so was Wahnsinniges gesehen....

Eine Asiatin würde das nie mit sich machen lassen, aber seine östereichische Frau offensichtlich schon. Fragt sich nur noch wie lange.

Anonym hat gesagt…

Hallo,
was hackt ihr alle so auf dem Sascha rum? So mit armes Kind und Wahnsinniger und so?
Lassen wir mal beiseite, wie gut Sascha für seine Familie finanziell sorgen kann. Da ist es egal, ob er in D oder in Cambodia lebt. Aber er fällt zumindest keinem auf die Tasche wie es bestimmt so mancher Sozialschmarotzer hier tut, gell?
Aber eines muss man ihm zugute halten. Er kümmert sich um seinen Sohn und seine Frau. Er raucht nicht, ist kein Säufer und ist nicht gewalttätig.
Und wenn es eben mal vorbei ist wegen Geldmangel oder fehlender Zukunft, es bleibt die Erinnerung und die Erfahrung.

Also, bitte alles etwas locker sehen und nicht nur das Negative suchen.

Grüsse, Heinz

Anonym hat gesagt…

Wie ich aus Saschas Blog entnehme, ist er eine ganz große Nummer im Börsengeschäft.
Da frag ich mich warum er dann nicht in L.A. oder London lebt. Oder reicht es doch nur für Kambodscha. Ist für mich ein Fall von extremer Selbstüberschätzung.

Anonym hat gesagt…

Ich finde es wirklich spannend, wie diese Geschichte die Deutsche "Community" in SHV aufwirbelt. Also ich habe mir jetzt alles angeschaut/durchgelesen, was es zu diesem Thema gibt und bin immer noch nicht schlüßig, was da jetzt los war. Jedenfalls scheinen alle beiteiligten nicht ganz unschuldig an der Entwicklung zu sein. Eigentlich sollte jeder seine eigene Suppe kochen. Die Famile Nowak ist jetzt für 25.000 EUR (wenn der Betrag stimmt) für immer und ewig im WWW vertreten. Wenn es das geld wert war, dann super. Aber man sollte dabei nicht vergessen, das Internet vergisst einen nicht ;o) Wer also nur einen funken Verstand hat, sollte Abstand von jeglicher Fernsehproduktion halten. Zumindest wäre es mir das nicht Wert.

Ohne zu wissen, wer jetzt hier im Recht ist bzw. wahrheitsgemäß die Tatsachen darstellt, scheint Herr Nowak trotzdem ein sehr "spontaner und stolzer" Mensch zu sein, der es vielleicht nicht immer so genau nimmt.

In diesem Sinne: Viele Grüße aus Düsseldorf

Anouar